Dienstag, 28. Februar 2012

and the Oscar goes to...

Zwei Blogeinträge an einem Tag - das kam hier bisher auch noch nicht vor. Heute gibt's allerdings genügend Anlass dazu, denn wie ihr wisst, nehme ich seit einigen Wochen an der tollen Eltern-Kind-Blogparade bei der Testmama teil. Diejenigen Teilnehmer, die vor dem Start der Parade keinen Ankündigungsartikel geschrieben hatten, konnten in der letzten Woche freiwillig die Aufgabe 0.2 bearbeiten, bei der es galt, kreativ zu werden und die eigene Familie zu basteln; aus Knete, Papier, Joghurtbechern, oder was einem sonst noch so einfällt. Auf der Suche nach passenden Bastel-Materialien sind mir leere Toilettenpapierrollen in die Hände gefallen und so entstand kurzerhand Familie Müller aus buntem Tonpapier, Filzresten und Klopapierrollen (wer's noch nicht gesehen hat, hier lang). Diese Idee (und die Fotos der Klopapier-Müllers in Alltagssituationen) kam nicht nur bei den anderen Paradenteilnehmern gut an, sondern auch beim Sponsor der letzten Woche: Ballon4You. Die fanden den Beitrag so klasse, dass sie beschlossen haben, einen Sonderpreis zu vergeben! Schon allein über die Tatsache, einen Kreativitätspreis zu erhalten, freute ich mich ohne Ende. Aber als heute das Paket ankam, war die gesamte Familie Müller sprachlos!!!
Nach dem Öffnen des großen (aber leichten) Pakets stieg uns ein goldener Herzheliumballon entgegen, den Fiona sich gleich glücklich unter den Nagel riss und mit den Worten: "Oh, ein Ballong für mich?!" von dannen zog...


In dem großen Paket befand sich noch ein Kleineres, was locker den ersten Platz in der Kategorie "gut verpackt" hätte gewinnen können. Mehrere Lagen Klebeband erschwerten den "Zugang" und ließen die Spannung in's Unermessliche steigen. Die Klopapierfamilie Müller versammelte sich neugierig um das Paket....


Und während Fiona mit Liemhasi ausgelassen im Verpackungsmaterial ("Guck mal, Mama, ein E!") Verstecken spielte, widmete Mama sich dem Inhalt des noch kleineren, mit rotem Schleifenband verpackten, Päckchens innerhalb des kleinen Päckchens :)


Es war Liebe auf den ersten Blick: gebettet auf rotem Krepppapier. Sie schauten sich tief in die Augen - so gut das bei einem goldenen, nackten Mann mit nichts außer einem Lorbeerkranz in den Händen eben geht ^^ -, strahlten sich an und wussten sofort, dass sie füreinander bestimmt sind.
Ladies & Gentlemen,
 and the Oscar goes to...*oh my gosh* ... me!



Anschließend wollte sich natürlich die ganze Familie voller Stolz mit der über-lebensgroßen Statue ablichten lassen:


"Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt."
In diesem Sinne hoffe ich, dass ich euch ein bisschen Freude über meine ganz persönliche Oscar-Nacht abgeben konnte und bedanke mich ganz herzlich bei Ballon4You für den tollen Sonderpreis, bei der Testmama für ihr Engagement in der Blogparade, bei all meinen Lesern für die vielen, lieben Kommentare (ich freue mich über jeden einzelnen!) und bei meiner 2-jährigen Tochter, die sich seelenruhig und ganz alleine mit Oktonauten und Angelina Ballerina vor dem Fernseher vergnügt und mir dadurch heute Nachmittag eine Stunde Zeit geschenkt hat, um diesen Blogbeitrag zu verfassen.
Mille grazie :)

Kommentare:

  1. Ein Oscar - wow- Viv, das ist ja der Wahnsinn. Ich glaub, da hätte ich ein kleines Tränchen verdrücken müssen. Ich bin happy, wenn ich einen Leser am Tag mit meinen Texten positiv erreiche, aber ein Oscar für den kreativsten Beitrag, wow, da kannst du dir wirklich was drauf einbilden, das ist eine riesen Ehre und ich finde, du und dein Blog, ihr habt das voll verdient - ich freue mich riesig für euch!!! Mich erreichst du auf jeden Fall mit deinen tollen Texten und nun wird dir bestätigt, wie viele weitere Leser sich daran erfreuen. Herzlichen Glückwunsch liebe Viv. Schön, dich über die Blogparade kennengelernt zu haben!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sina! Ich platze auch fast vor Stolz!
      Das Lob kann ich zurück geben, ich lese auch so gerne beim Herrn Bohne :)

      Psst, von dem kleinen Tränchen habe ich nichts geschrieben, aber selbst mein Klopapier-Ich hatte ein Glitzern in den Augen (aber Angst vor Papp-Aufweichung beim Loslaufenlassen ^^)

      Löschen
  2. ui
    ein oskar:-)
    Suuupercool:-)

    AntwortenLöschen
  3. Wow wie schön! Den habt ihr euch aber auch redlich verdient. Zu jeder Oscar-Verleihung gehört aber auch eine umwerfende "After-Oscar-Party" :o). Also feiert schön! *zwinker*

    AntwortenLöschen
  4. Toll :)) Der Beitrag war auch wirklich zu süss

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie toll... Den Beitrag hast du auch wieder klasse geschrieben. Du hast es auf jeden Fall verdient....

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Diesen Sonderpreis inklusive Oscar hast du wirklich verdient! Du bist so herrlich kreativ, sei es bei dieser speziellen Aufgabe oder auch mit deinen Texten.
    Ich freue mich für dich und gratuliere echt von ganzem Herzen!

    AntwortenLöschen
  7. toller beitrag!:)

    www.lauragirly-blog.blogspot.de

    AntwortenLöschen