Montag, 9. April 2012

gelbe Ostern


Passend zum Fotothema "mellow yellow" dieser Woche bei Luzia Pimpinella gibt es heute ohne viele Worte erst zwei "Beauty is where you find it"-Bilder (konnte mich nicht entscheiden und wollte euch unsere gebastelten "Küklein" eh noch zeigen, die sind wirklich ziemlich gelb!) und dann ein paar Osterimpressionen.


Nachdem es Ostersamstag in Berlin g-e-h-a-g-e-l-t (!) hat, wurde der Ostersonntag doch noch recht schön und der liebe Osterhase konnte seine Eier im Freien ablegen, ohne vor eisiger Körnermunition aus den Wolken in Deckung gehen zu müssen. Zum Osterspaziergang waren wir bei meinem Onkel und Familie und haben uns nach dem Kaffee einen kleinen Hügel in der Nähe gesucht, um einem schönen Osterbrauch zu frönen: dem Eier trudeln.
Spielregeln: man nehme einige gekochte, bunt gefärbte Eier, suche sich einen Hügel, gehe in Deckung und lasse die Kinder die Eier den Berg hinunter rollen/werfen. Wessen Ei am weitesten rollt, hat gewonnen. Eier mit geplatzter Schale dürfen gegessen werden, die heilen werden solange getrudelt, bis sie ebenfalls kaputt sind. P.S. Salz nicht vergessen :)
Neben vielen lieben Osterpaketen mit allerlei schokoladigen Überraschungen drin (danke!!! Schokolade dürfte jetzt bis Weihnachten reichen ^^) hat uns ein befreundeter Osterhase aus der Nachbarschaft schon vorgestern ein paar tolle Motiv-Stempel vorbeigebracht, die haben wir heute morgen gleich ausprobiert. Auch Osterbasteleien im Allgemeinen sind in der letzten Zeit nicht zu kurz gekommen. Ein Hoch auf die Bastelschürze!


Vor einigen Wochen habe ich durch Zufall von Nicoles Postkartenblogparade erfahren, die zu Weihnachten scheinbar ein voller Erfolg gewesen ist. Nun sollte das Ganze zu Ostern wiederholt werden. Ich trug mich ein und bekam vor einer Weile 3 Adressen, an die ich eine Osterkarte schicken sollte. Mittlerweile sind auch bei mir 3 niedliche Karten eingetrudelt. Vielen Dank an Sven, Daggi und Ingrid! Alle 6, also meine verschickten und erhaltenen, möchte ich euch hier zeigen.
(auf der untersten meiner Karte ist der wohl älteste Osterwitze überhaupt.
Der linke Hase sagt: "Aua, mein Po tut weh!" und der rechte: "Hää? Ich versteh dich nicht!" ^^)

Und hier die bekommenen drei:

Auch wenn das Langohr bei den meisten gestern schon vorbeigeschaut hat, wünsche ich euch auch heute, am Ostermontag, noch ein frohes Osterfest und einen faulen Feiertag :) Fellige Grüße an meine Leser!

Kommentare:

  1. Schön, dass alles geklappt hat. Die abgebissenen Hasen habe ich auch bekommen ... von Ingrid ;)

    LG
    Daggi

    AntwortenLöschen
  2. tolle Osterzeit. Die Kinderaugen zu sehen nach erfolgreichem suchen ist das schönste. Und wenn mal mehr Schokolade dabei ist hab ich auch was davon ;-)Habe vor kurzem noch Nikoläuse zum Kaffee verschlungen, scheint bei allen so zu sein.
    Ich wünsch dir eine schöne Woche und viele Grüsse, Mel

    AntwortenLöschen