Montag, 18. Juni 2012

Schwarz vs. Weiß

Wer auch immer vor ein paar Tagen über 300x und heute immerhin noch 152x versucht hat, sich in mein Email-Postfach einzuloggen - ich schreibe es dir schwarz auf weiß: gib's auf ^^

Apropos schwarz und weiß, da wären wir schon bei Luzia Pimpinellas Thema der (letzten) Woche.


Ich kann mich einfach nicht für eins entscheiden, deswegen schicke ich gleich 4 Bilder in's Rennen.
Sucht euch eins aus  :)

Nach den beiden absolut gelungenen Sommerkonzerten gestern müsste ich wohl stellvertretend für alle Beiträge ein Tastenbild hochladen. Erst haben 45 (!) junge Musiker aus den 1. Klassen des Stadtbezirkes auf ihrem Schuljahresabschlusskonzert mit der Melodika gezeigt, was sie in einem Schuljahr gelernt haben und anschließend durften die Fortgeschrittenen ihre Fähigkeiten nach einem Jahr Akkordeonunterricht unter Beweis stellen.

Das zweite Konzert bestritten mein Schülerorchester VIVAccordia und das Ensemble conAmici gemeinsam. Neben einigen Uraufführungen ("Ai se tu pego", "Those were the days", "Music") spielten wir auch unsere Wettbewerbsstücke vom Open Accordion Festival in Irland (April 2012) und ernteten viel Applaus vom Publikum. Für das anschließende Grillen im Innenhof des Theaters hatten wir (nach einem verregneten Samstag und einem Auftritt im Partykeller des Nachbarn statt im großen Garten des Geburtstagskindes) bestes Wetter und tolle Beiträge auf der offenen Bühne. Mein persönliches Highlight war Fiona, die mir schon seit Wochen in den Ohren lag, wann sie endlich auf die Bühne gehen darf. Gestern war es nun so weit, sie schnappte sich die Rassel, kletterte ans Mikro und verkündete laut und mit kräftiger Stimme: "Mama, Papa und Fiona spielen jetzt "Der dritte Mann"" und das taten wir dann auch. (Morgens vor dem Konzert: "Noni, du bist heute der dritte Mann!" - "Hahaha, nein, Mama, DU bist der dritte Mann. ICH bin eine Ballerina....") Unser kleines Rampenferkel hat tatsächlich das komplette Lied durchgerasselt. Bei der Probe zu Hause ist sie nach etwa der Hälfte einfach losgegangen ^^ Als das Stück zu Ende war und sie wieder ins Publikum gehen sollte, gab es fast Tränen und bedrohlich weit nach unten gezogene Mundwinkel à la Merkel. Sie wollte noch ein Lied singen. Welches?
"Mh-mh macht der grüne Frosch im Teig". Leise von mir auf dem Akkordeon begeleitet, sang unsere zweieinhalbjährige Prinzessin in ihrem Blütenkleidchen laut und deutlich das Lied vom grünen Frosch in der Backware, meistens tonal sogar schon ziemlich dicht dran ^^
Ich glaube, sie hat jetzt Blut geleckt. Abends unterhielten wir uns:
"Ich bin stolz auf dich, Nono!"
- "Ja, ich bin auch stolz auf dich, Mama! Dis war eine aufregende Welt heute. Wann geh ich nochmal auf die Bühne???"

Außerdem habe ich euch noch eine hübsche Miezekatze zu zeigen, die sich neulich erst ausgiebig putzte und anschließend so vor meiner Handykamera positionierte, als hätte sie sagen wollen:
"Hast du Tomaten auf den Augen? ICH bin schwarz-weiß. Guck! Und jetzt mach gefälligst ein Foto!!!"
Es gibt eine Postkarte, auf der sind ein liegender Hund und eine sich auf dem Rücken räkelnde Katze zu sehen.
Denkblase beim Hund: "Sie pflegen mich, sie geben mir Futter, sie lieben mich...sie müssen Götter sein!"
und bei der Katze:
"Sie pflegen mich, sie geben mir Futter, sie lieben mich...Ich muss ein Gott sein!"


 Last but not least kommt hier mein persönlicher Sieger dieses Farb- bzw. Zustandbattles:
das weiße iPhonium :)
(und nicht nur, weil es so schön spiegelt ^^ einmal "i", immer "i")



Und noch ein paar 7-Sachen-Bilder der letzten Tage. Die Idee stammt von Fr.Liebe, die jeden Sonntag (oder auch Montag) dazu aufruft, Bilder von 7 Sachen zu zeigen, für die wir unsere Hände gebraucht haben, egal ob für 5 Minuten oder 5 Stunden:

üben üben üben...
T-Shirts gepimpt
Täschchen für die Fillys genäht
unsere 3 conAmici-Männer bei besagtem Kellerauftritt ohne Vorwarnung geknipst - und alle gucken beschäftigt weg....
Blumen, Bäume, Unkraut, die eigenen Füße und alles, was sonst noch im Garten zu finden ist, gegossen ^^
das bei ARLA gewonnene Schmetterlings-Züchterset ausgepackt und bestaunt
(Raupen werden aber erst nach dem Urlaub bestellt, ich berichte dann)
einen schönen Himmel gesehen und festgehalten

Kommentare:

  1. haha, das Bild von den cA-Männern - der Knaller.
    Aber ist auch immer schön, wie sie noch alle fleißig sind und wir mädels einfach schon sitzen und loslegen könnten ^^
    mir gefallen ALLE s/w-Bilder!!!

    AntwortenLöschen
  2. Das Foto von der Katze ist ein Traum - wunderschön. Und: Ich finde großartig, dass Fiona schon jetzt die Liebe zur Musik entdeckt hat, aber, bei der Mama, kann es ja auch nicht anders sein ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, danke! sie wollte von sich aus auf die bühne und am liebsten beim Konzert schon Melodika spielen, aber damit warten wir bis nächsten Sommer. Man muss sich ja noch steigern können ;)

      Löschen