Montag, 7. Mai 2012

7 Sachen

...für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe, ob für 5 Minuten oder 5 Stunden, ist unwichtig.
7 Sachen von vielen anderen könnt ihr übrigens bei Frau Liebe bestaunen.

Wir haben:
- eine Erdbeere geprickelt und aus bunten Eishölzern einen Wechselrahmen dafür gebastelt,
(ich staune immer wieder, wie sicher sie mit der Nadel die vorgezeichneten Punkte trifft!)


- Pinocchio-Eis gegessen, obwohl es draußen leider ziemlich frisch war... wo ist der Sommer hin?


- Oktonauten Actionfiguren fein säuberlich um's Frühstücksbrett aufgereiht und sie auf ihre "Oktonauten Zeichnung" hin untersucht. Die Oktonauten-Zeichnung befindet sich bei den meisten Tieren am Hinterkopf, unter den Füßen oder auf dem Panzer und bezeichnet laut Fiona das eingebrannte "made in China, Octonauts (C) 2010, Mattel" ^^.
Für die lila Muschel, hier ganz rechts zur Hälfte im Bild, hat mein Kind ein neues, absolut liebenswertes Adjektiv erfunden: "rüschelig".


- mit dem neuen Stempelset alles bedruckt, was nicht bei 3 außer Reichweite war,
Festgestellt: Stempel drucken auch auf Waschbecken.


- ein Eulen-Halstuch mit Klettverschluss für die kleine Eule genäht, :)


- den Orchesternachwuchs und das Schülerorchester dirigiert, beim Ensemble mitgespielt,


- und uns riesig über einen Überraschungs-Brief von der lieben Sina und dem Herrn Bohne gefreut!


Familie Müller hat sich natürlich gleich rauf gestürzt und darf sich wohl dieses Jahr über eigene Sonnenblumen im Garten freuen. Danke, liebe Sina!!!


Mit meinen Kita-Kindern habe ich letzte Woche Fingerkuppen-Spinnen in ein vorgedrucktes Spinnennetz gedruckt und mit Namen beschriftet, was die Erzieherinnen diese Woche geschenkt bekommen sollen. Als es um die englischen Begriffe zum Thema ging, musste ich nicht lange suchen: mindestens ein Junge aus jeder Gruppe hatte Spiderman-Socken, Spiderman-T-Shirt, Spiderman-Schuhe, etc. Also nichts einfacher als "Spinne" auf Englisch: einfach ohne "man".
Als ich kurze Zeit später erneut fragte, wer sich noch an die englische Spinne erinnern könne, sagte ein kleiner Mann wie aus der Pistole geschossen: "Superman!" und sein Kumpel: "Nein, man! Das heißt Star Wars!!!"
Soviel dazu....und die bekannte, australische Hardrockband heißt dann R2D2 ^^

In der Gruppe der Vorschulkinder herrscht schon extreme Pärchenbildung. Eine Woche hat Justin Marie an der Hand, nächste Woche kennt er Marie nicht mehr, läuft dafür mit Lea Arm in Arm und die Woche drauf sind beide out und er besinnt sich darauf, dass es echte Liebe eh nur unter Männer geben kann und tanzt das Lied vom Bären und seiner Frau eben mit Leon zusammen. Letzte Woche war die Marie-will-aber-Justin-nicht-anfassen-wenn-wir-einen-Kreis-machen-Woche. Justin platzte daraufhin spontan die Hutschnur und ein giftiges: "Zicke!" kam aus seinem kleinen Vorschulmund. Während ich mir einen Wolf sang, klatschte, stampfte und bis 3 zählte bei "If you're happy and you know it", löcherte Justin seine bockige Marie permanent mit der Frage: "Liebst du mich?" Die ersten paar Male konnte ich es noch ignorieren, aber die äußeren Umstände, mit wem er sich gerade wo befand und was tat (bzw. tun sollte --> singen!), schienen ihm völlig schnuppe zu sein und er bohrte immer lauter. "LIIIEEEEBST DUUUU MIIIIICH?!" Marie blieb knallhart. No Comment. Ich wies ihn freundlich darauf hin, dass sie ihre Beziehung doch bitte in ihrem Gruppenraum später klären sollten, damit wir Musik machen können.
Eine Weile ging das auch gut, aber als sich die Bären im Lied zum Schlafen legen sollten, drängelte er sich neben Marie und ich hörte ihn empört flüstern: "...und ich dachte, du willst mich manchmal heiraten!!!"
Man darf gespannt sein auf die nächste Woche!

Ein Mädchen aus einer anderen Gruppe war kurz vor der Musikstunde im Garten vom Fahrrad gefallen und hatte eine kleine Schürfwunde am Knie. Mit dicken Krokodilstränen stand sie im Kreis und berichtete, was passiert war. Als sie im Erzählen stockte, ergriff ein anderes Kind das Wort und erklärte dem Mädchen: "Weißt du, warum das passiert ist? Du musst geradeaus gucken, wenn du fährst! Wenn du runter guckst, wirst du schräg und dann berühren die Pedalien den Fußboden und dann schlackert das Fahrrad und fällt mit dir um."
Eine Bombenerklärung. Besser hätte ich es nicht sagen können, Sherlock.

Das eigene Kind haut in letzter Zeit auch immer öfter aufschreibenswerte Sprüche raus, hier mal ein Best-Of:

Wir kommen morgens aus dem Haus.
Fiona: "Die Sonne lacht, wenn die uns sieht!!"

Fiona steigt auf die Waage, guckt sich interessiert die Zahlen an und ruft:
"Ich bin fast einen Meter!!"

"Nono, du hast vergessen, deine Jacke anzuziehen!"
- "Oh, enschogugunk."

Fiona: "Ich nehme heute den Flummi mit in die Kita."
Ich: "Das geht nicht. Heute ist kein Spielzeugtag."
Fiona: "Doch. Dann müssen wir sagen: gaaanz ruuuhig, Mautes..."
(Fr.Mautes = Erzieherin)

Fiona: "Ich geh in die Wanne."
Ich: "Kann man mit Sachen in die Wanne gehen?!"
Fiona: "Nein...nur fittervaternackig"

Vor der Kita steht ein rotes Auto mit dem Schriftzug "Evangelische Kirchengemeinde".
Fiona: "Da ist die Feuerwehr."
Ich: "Nein, das ist keine Feuerwehr. Ist nur ein rotes Auto."
Fiona: "Achso, verstehe. Ein Müllauto."

Ich: "Na, was habt ihr heute gemacht im Kindergarten?"
Fiona: "Wir waren Enten füttern!!!"
Ich: "Boah, coool! Und was haben die Enten gesagt?"
Fiona: "Danke."

Fiona rutscht in ihrem Hochstuhl hin und her. Es quietscht. Sie lacht.
"Mama, kannst du auch quietschen?"
Ich rutsche auf meinem Stuhl hin und her. Nichts quietscht.
"Ah, deiner funktioniert nicht! Nur meiner funktioniert." Lacht.

Fiona badet. Ich sitze daneben und lese ein Buch.
Als ich hochgucke, hält sie gerade die geöffnete Shampooflasche mit dem Kopf nach unten und lässt das Shampoo in's Badewasser laufen.
Ich: "Ey, nich! Hör auf!"
Sie: "Warum? Darf man das nicht?!"

P.S. Bis morgen, 8.5., habt ihr noch Zeit, euer schönstes Himmelbild für mein Gewinnspiel zu posten! Viel Glück!

Kommentare:

  1. IR/SH T-Shirt erspäht und gefreut :)

    AntwortenLöschen
  2. Ihr habt ja mal höfliche Enten!

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe, die Stempelfarbe war wasserlöslich? Wobei, so ein Waschbecken mit Stempeldruck, das hat nicht jeder ;-)
    Bitte halte uns auf dem Laufenden, was die Hochzeitspläne von Marie und Justin anbelangt - das ist zu süß :-) - hat Fiona auch schon einen kleinen Freund???
    Wir freuen uns, dass ihr euch über die Sonnenblumenpost gefreut habt und senden euch liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  5. OOH tolle Bilder!!
    Ich hab so viel versäumt hier, entschuldige!
    Und dafür werd ich mit einem der schönsten KOmmentare von dir bestraft.. :P
    DANKE!!
    Fionas Sprüche sind immer so lustig :D Ich liebe es!!

    AntwortenLöschen