Sonntag, 25. September 2011

Sieben Sachen

In einem Blog gesehen und für gut befunden:
Sieben Sachen, die wir am Sonntag mit unseren Händen gemacht haben, egal ob 5 Stunden (Kastanien!) oder 5 Minuten (Schwein).


Aus uns wird noch ein richtiges Bastelvolk, ich seh's schon kommen. Der Eine steht auf Kastanien mit glatten Flächen ("Booah, zeig, will anfassen!"), der Nächste findet die stacheligen Hüllen viel interessanter als die Teile selbst ("Pickelhut!") und der Übernächste ist ein Zwei-Links-Händer, der zwar keine Löcher bohren, aber dann den fertig geschnitzten Kopf auf den Giraffenkörper stecken will und sich über das Ergebnis freut (nein, letztere ist nicht Nona).
Neben "schweinischer" Unterrichtsvorbereitung für die kommende Kinderwoche haben wir heute einen schönen Tag bei noch schönerem Wetter im Freien verbracht. Nona hatte Lilly-Besuch und die zwei haben sich mit Seifenblasen, Rutsche, Schaukel und Lachgummis im Garten vergnügt, während die "Alten" Löcher in die braunglänzenden Schätze gebohrt und Schaschlikspieße zu Füßen umfunktioniert haben.
Den Schweineherbst nehme ich vorerst zurück - wir haben heute abgegrillt, sozusagen! Noch bleibt zu hoffen, dass es doch nicht das letzte Mal in diesem Jahr gewesen ist. Man weiß ja nie, schließlich waren am Tag der Geburt von Prinzessin F. im Oktober 2009 satte 26°C!
Apropos, Madame hat heute ein Knisterbad genommen, eine Erfindung des Tinti-Clans, der bei uns schon die Badefarben eingeführt hat.
("Dün haben!" "Nona, das ist nicht grün, das ist rot." "Ja, dün. Haben!")
Die Knisterpartikel werden ins fertige Badewasser gekippt und fangen dann - wie der Name schon verrät - an zu knistern. Vom Prinzip her ähnlich wie dieses Brausepulverspuckegemisch, was im Mund kleine Explosionen hervorruft und dabei so künstlich schmeckt, das man schon fast meint, tatsächlich Zitrone zu erkennen...
Nach anfänglicher Unsicherheit gefiel Nona das kribblige Bad sehr gut. Dann kam Papa rein und sagte: "Was habt ihr da? Klingt von Weitem ein bisschen wie Fleisch braten in der Pfanne..."

Kommentare:

  1. Uiii, endlich mal eine, die ihr Kind nicht die ganze Zeit vorm Fernseher abstellt, sondern richtig was unternimmt. Alle Daumen hoch, die ich so hab! ;)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh, vielen Dank, Franziska! Aber ich muss ehrlich zugeben, dass der TV auch nicht zu kurz kommt, wenn sie bei meiner Mama ist :)

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen die Knisterpartikel jetzt schon !!!
    Immer vorrausgesetzt die hören sich echt wie Fleisch braten an :-)

    Zu Maryla schau .... "Unser Badezusatz ist alle .... wir brauchen neuen .... Vivi hat da ein ganz tolles ! .... echt"

    Schicke Sache das mit den 7 Sachen. Sollte man man öfters machen und dann vergleichen!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht nach super viel Spass aus! :)

    AntwortenLöschen
  5. Vor ca. 2 Jahren habe ich MIR auch mal den Badezusatz gekauft, der so herrlich prickelt ^^
    Man muss sich immer ein bisschen Kindlichkeit bewahren, oder?

    AntwortenLöschen